Donnerstagsaktionen 2008



Zeitreise auf Rädern

Richtig viel los war am Donnerstag in Todtmoos. Vom frühen Morgen bis in den späten Abend hinein hieß es: " Alles was Räder hat." Das Motto war Programm, denn mehr als 60 Oldtimer waren auf den Straßen unterwegs. Es war die zweite Donnerstagsaktion des Gewerbe- und Aktionskreis "Aktives Todtmoos".

Neben etlichen Motorrädern gab es viele Traktoren. Doch nicht nur die unterschiedlichsten Baujahre waren vertreten, auch die Erhaltungszustände waren nicht einheitlich. Etliche alte Traktoren und Fahrzeuge waren darunter bei denen man den Eindruck hatte, dass sie gerade fabrikneu an den Fahrzeughalter ausgeliefert wurden. Vielen wurde schnell klar, warum man bei diesem Hobby, der Pflege von historischen Fahrzeugen, auch von Liebhaberei spricht. Es war eine Reise in die frühe Geschichte des Automobils und es gab viel zu bestaunen. So beispielsweise den alten Peugeot oder den Opel mit kastenartigem Aufbau, zwei Fahrzeuge die vor 1930 gebaut wurden. Die verschiedenen Sportwagen standen einträchtig nebeneinander. Ponyreiten und Kutschfahrten wurden angeboten und ein Karussell drehte Runde um Runde für die jüngsten Besucher. Daneben zog Jongleur Willi mit seinem "Walk-Act" Groß und Klein mit Zaubertricks und seiner Show in seinen Bann.

2.08.2008   Südkurier
Von HD Folles



Alte Schätzchen begeistern

Spektakuläre Donnerstagsaktion von Aktives Todtmoos mit vielen Oldtimern

Richtig stark belebt war am Donnerstag der Ortskern von Todtmoos und dies vom frühen Morgen bis in den späten Abend hinein. Über 60 Oldtimerfahrzeuge fanden die Besucher der zweiten Donnerstagsaktion für 2008 vor, die der Gewerbe- und Aktionskreis "Aktives Todtmoos" mit Bravour auf die Beine, in diesem Fall auf die Räder gestellt hatte.

Das Motto des Tages hieß: " Alles was Räder hat" . Und so war es dann auch, denn neben etlichen bejahrten Motorrädern gab es zuhauf Traktoren nicht nur aus den unterschiedlichsten Baujahren sondern auch in den unterschiedlichsten Erhaltungszuständen. Etliche "alte Traktoren" und Fahrzeuge waren darunter, bei denen man den Eindruck hatte, dass diese gerade erst fabrikneu an den Fahrzeughalter ausgeliefert wurden.Bei diesem Anblick wurde einem klar, warum man bei diesem Hobby, der Pflege von historischen Fahrzeugen, auch von Liebhaberei spricht. Nahezu bis in die Anfänge des Automobils fühlten sich die Besucher zurückversetzt, als sie den alten Peugeot oder den Opel mit kastenartigem Aufbau bestaunte, zwei Fahrzeuge die vor 1930 gebaut wurden. Sportwagen unterschiedlichsten Alters und Preisklasse standen einträchtig nebeneinander.

Auch an die Kinder, die sich (noch) nicht für die alten Schätzchen begeistern konnte, war gedacht worden. Ponyreiten und Kutschfahrten wurden angeboten und ein Karussell drehte Runde um Runde für die jüngsten Besucher. Jongleur Willi zog mit seinem "Walk-Act" groß und klein mit Zaubertricks uns seiner Show in seinen Bann.

2.08.2008   BZ
Von HD Folles



1. Donnerstagaktionstag
Großer Flohmarkt gut besucht


Mit einem Bilderbuchwetter startete der Gewerbe- und Aktionskreis "Aktives Todtmoos" am Donnerstag mit einem großen Flohmarkt in der gesamten Todtmooser Flaniermeile, der Hauptstrasse, und einem ansprechenden Unterhaltungs- und einem umfangreichen Kinderprogramm auf dem Sparkassenplatz, in die Saison der diesjährigen Sommer-Aktionstage. Bereits am frühen Donnerstagmorgen war auf der Todtmooser Hauptstraße kein Durchkommen mehr denn bereits ab 7 Uhr in der Frühe waren die über 60 Flohmarkthändler damit beschäftigt ihren Warenbestand auszubreiten. Aus dem gesamten südbadischen Raum kamen die Händlerinnen und Händler und brachten überwiegend hochklassige Flohmarktware zur Auslage. Der parallel zum Flohmarkt veranstaltete Wochenmarkt, am Morgen auf dem Sparkassenplatz, komplettierte das Angebot und lud bereits am frühen Morgen Gäste und Einwohner zum bummeln und kaufen ein. Richtig lebhaft, um nicht zu sagen wuselig, wurde es auf dem Sparkassenplatz ab 14 Uhr, denn wo zuvor noch Obst, Gemüse und Branntwein angeboten wurde tobten sich die jüngsten Besucher des Aktionstages auf der Hüfburg, betreut von den Todtmooser Ministranten, aus. Sehr guten Zulauf erfuhr das Ponnyreiten und auch die Trainingseinheit der Todtmooser F-Jugend des SV Todtmoos fand Beachtung. Die gesamte Todtmooser Flohmarktmeile konnte aber auch mit der Kutsche erlebt werden denn Helmut Zimmermann fuhr Runde um Runde die großen und kleinen Passagiere mit seinem Zweispänner um den Ortskern und die Hauptstraße. Augen, Gaumen und Ohr konnten sich die Gäste bei Live-Musik bei einem umfangreichen Angebot an Getränken und Speisen an diesem ersten Donnerstagaktionstag verwöhnen lassen. - Hans-Dieter Folles--


2. Donnerstagaktion
Feststimmung in der Todtmooser Hauptstrasse


Richtig stark belebt war am Donnerstag dem 31.Juli 2008 der Ortskern von Todtmoos und dies vom frühen Morgen bis in den späten Abend hinein. Über 60 Oldtimerfahrzeuge fanden die Besucher der 2.Donnerstagsaktion für 2008 vor, die der Gewerbe- und Aktionskreis "Aktives Todtmoos" mit Bravour auf die Beine, in diesem Fall auf die Räder gestellt hatte denn das Motto des Tages hieß korrekt: " Alles was Räder hat". Und so war es dann auch denn neben etlichen bejahrten Motorrädern gab es zuhauf Traktoren nicht nur mit den unterschiedlichsten Baujahren sondern auch im unterschiedlichsten Erhaltungszustand. Etliche "alte Traktoren" und Fahrzeuge waren darunter bei denen man den Eindruck hatte dass diese gerade erst "fabrikneu" an den Fahrzeughalter ausgeliefert wurden und dabei wurde einem klar warum man bei diesem Hobby, der Pflege von historischen Fahrzeugen, auch von Liebhaberei spricht. Nahezu bis in die Anfänge des Automobils fühlte man sich zurückversetzt wenn man den Alten Peugeot oder den Opel mit kastenartigem Aufbau bestaunte, zwei Fahrzeuge die vor 1930 gebaut wurden. Sportwagen unterschiedlichsten Alters und Preisklasse standen einträchtig nebeneinander. Ponyreiten und Kutschfahrten wurden angeboten und ein Karussell drehte Runde um Runde für die jüngsten Besucher und Jongleur Willi zog mit seinem "Walk-Act" groß und klein mit Zaubertricks uns seiner Show in seinen Bann. -- Hans-Dieter Folles--

















































































































Donnerstag mit viel PS

Der Todtmooser Gewerbe- und Aktionskreis "Aktives Todtmoos" hat in den kommenden Wochen drei herausragende Aktionen vorbereitet. Am kommenden Donnerstag, 24. Juli, startet diese Serie mit dem ersten Donnerstag-Aktionstag ab 14 Uhr und die Todtmooser Hauptstraße wird dabei in eine große Einkaufsmeile verwandelt.

Für diesen Tag haben sich schon über fünfzig Flohmarkthändler angemeldet und die Standplätze werden langsam rar. Ein Flohmarkt in ähnlicher Größenordnung hatte bereits im vergangenen Jahr unzählige und begeisterte Besucher in die Todtmooser Hauptstraße gezogen.

Eine Top-Veranstaltung wird sicher das 1. US-Car-Meeting am Samstag, 23. und Sonntag, 24. August in Todtmoos wo "echte Ammischlitten" bestaunt werden können.

An beiden Donnerstagen, der zweite Aktionstag ist am 31. Juli, gibt es ein unterhaltsames Kinderprogramm und viele Aktivitäten für die Jüngsten zum Zuschauen und Mitmachen. Ponyreiten gehört ebenso dazu wie Kutschfahrten mit Helmut Zimmermann ab dem Alten Kurpark. Am 24. Juli können sich Kinder nach Herzenslust auf einer Hüpfburg auf dem Sparkassenplatz bei den Ministranten austoben, die auch weitere Aktivitäten anbieten werden.

Kinderfrisieren und Tattoos gibt es bei Friseur Leni, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Geschäftsjubiläum begeht. Ein Kinderfußballtraining demonstrieren wird auf dem Sparkassenplatz ab 16.30 Uhr die F-Jugend des SV Todtmoos mit ihren Betreuern Andreas Schmidt und Heinz Fromme. Modellflugzeuge und Schiffsmodelle werden auf dem Parkplatz von Leo Zimmermann von 14 Uhr bis 18 Uhr gezeigt und Designerschmuck von Pierre Lang wird Gudrun Waßmer an ihrem Stand präsentieren.

Im Musikzelt bei der Post wird am 24. Juli ganztägig Unterhaltung geboten. So wird tagsüber Inge Scheid musizieren und am Abend "Sax'n Key". An allen Tagen wird an etlichen Ständen auch für den Gaumen gesorgt sein und ein Bier- und Weinbrunnen trockenen Kehlen Erleichterung verschaffen können.

Am Donnerstag, 31. Juli, wird dann das mittlerweile traditionelle Oldtimer-Treffen stattfinden. Erstmals wird es in diesem Jahr ergänzt durch eine Neuwagenschau von sechs Autohäusern aus der Region.

23.07.2008   Südkurier
Von HD Folles

















































Programm 24.07.2008

Großer Flohmarkt mit 40 - 50 Teilnehmern
Kinderprogramm:
Fußballtraining der F-Jugend auf dem Sparkassenplatz - Andreas Schmidt + Heinz Fromme ab 14.30 Uhr Hüpfburg
Ponyreiten: 14.00 - 17.00 Uhr Dr.Prümm + Frau Weichelt
Ausstellung Flug-und Schiffsmodelle 14:00 - 19:00 Uhr Modellfluggruppe Todtmoos
Salon Leni: Kinderfrisieren + Tattoos
Flohmarkt Anmeldung und Info unter 0172/4465679 Herr Immetsberger /Bücherwurm
Kutschfahrten Zimmermann 14.00 - 18.00 Uhr ab Alter Kurpark

Aktivitäten: Pierre Lang - Gudrun Wasmer
Livemusik: Sax`n Key 18.00 - 23.00 Uhr

Bewirtung:
Aktives Todtmoos Weinbrunnen
Schwarzwaldspitze Bierbrunnen
Schwarzwälder Hof und 5-Jahreszeiten sorgen für das leibliche Wohl ab 14.00 Uhr
Rübabrutzler Currywurst + Bratwurst
Barbara Kaiser Kaffee+Kuchen






Programm 31.07.2008

Oldtimer + Neuwagenshow es werden ca 50 Oldtimer und 6 Autohäuser mit Neuwagen erwartet
Kinderprogramm
Ponyreiten : 14.00 - 17.00 Uhr Dr.Prümm + Frau Weichelt
Ausstellung Flug-und Schiffsmodelle 14:00 - 19:00 Uhr Modellfluggruppe Todtmoos
Salon Leni: Kinderfrisieren + Tattoos
Kutschfahrten Zimmermann 14.00 - 18.00 Uhr ab Alter Kurpark

Livemusik: Akkordeon Orchester 15.00 - 17.00 Uhr
Spanische Musik ab 17.00 Uhr
Dipfele Schisser 19.00 - 23.00 Uhr

Aktivitäten; JEMAKO - Autopflege Ilse-Marie und Bernd Struck
Pierre Lang - Gudrun Wasmer

Bewirtung:
Aktives Todtmoos Weinbrunnen
Schwarzwaldspitze Bierbrunnen
Schwarzwälder Hof + 5-Jahreszeiten
Gersbacher Mühle
Rübabrutzler Currywurst + Bratwurst
Barbara Kaiser Kaffee + Kuchen