Bad. Zeitung: Mitgliederversammlung 2017

TODTMOOS. Die zahlreichen Veranstaltungen von Aktives Todtmoos erfreuten sich im vergangenen Jahr erneut großer Beliebtheit. Auch bei den Feiern zum 750-jährigen Bestehen des Ortes im kommenden Jahr will man sich einbringen. In der Hauptversammlung am Donnerstag wurde Nina Faschian zur neuen Kassiererin gewählt, die anderen Vorstandsmitglieder um den Vorsitzenden Karl-Heinz Steidle wurden in ihren Ämtern bestätigt

160 gewerbliche und private Mitglieder zählt Aktives Todtmoos derzeit, wobei sich die Zahl der privaten und gewerblichen Mitglieder in etwa die Waage hält. "Wichtig für Todtmoos ist eine gute Innen- und Außendarstellung des Vereins mit Perspektiven für die Zukunft", sagte der Vorsitzende.

Die Veranstaltungen des vergangenen Jahres ließ Schriftführerin Irene Walter Revue passieren. Osterpark, Fischmarkt, Weihnachtsmarkt, Flohmarkt, die zweite Gesundheitswoche und der Wochenmarkt zogen viele Besucher an. Mit Unterstützung von Aktives Todtmoos wurde zudem der Adventskalender herausgegeben und im Rahmen der Hornussenwallfahrt die Fußwaschung organisiert.

In diesem Jahr stehen bislang die Organisation von Fischmarkt, Flohmarkt, Weihnachtsmarkt und der Gesundheitswoche an. Aber weitere Veranstaltungen können durchaus noch dazukommen. Bei den Festlichkeiten anlässlich des 750- jährigen Bestehens will man sich ebenfalls einbringen. Man mache sich Gedanken, sagte Steidle, wolle aber derzeit noch nichts verlauten lassen, um Spekulationen keinen Raum zu geben. Viel Arbeit liegt also vor den Mitgliedern von Aktives Todtmoos, aber Irene Walter zeigte sich, in Gestik und Worten Bundeskanzlerin Angela Merkel nachempfunden, optimistisch: "Gemeinsam schaffen wir das".

Ein neues Gesicht gibt es im Vorstand. Nachdem Kassierer Walter Schwinkendorf sein Amt zur Verfügung gestellt hatte, wurde Nina Faschian zu seiner Nachfolgerin gewählt. Der Vorsitzende Karl-Heinz Steidle, sein Stellvertreter Roland Matt und Schriftführerin Irene Walter wurden in ihren Ämtern bestätigt. Wenig Änderungen gab es bei den Bereichsleitern. Für das Handwerk zeichnen Christian Zumkeller und Frieder Maier, für den Handel Leni Fachian, für die Gastronomie Alexander Matt und Volker Hupfer und für den Dienstleistungssektor Enrico Beckmann und Wilhelm Hottinger verantwortlich. Die Gemeinde wird von Bürgermeisterin Fuchs, die Touristinformation von deren Leiter Dietmar Haß vertreten. Neu in der Riege der Bereichsleiter ist Esther Wenzel (Private/Vereine).

Bürgermeisterstellvertreter Jörg Oehler danke den Aktiven für das große Engagement in viele Sparten. Aktives Todtmoos belebe den heilklimatischen Kurort mit vielen Aktionen und trage durch das Engagement zum Wohl der Gemeinde bei, sagte er anerkennend.

Quelle Badische Zeitung



Südkurier: Mitgliederversammlung 2017

Der Verein Aktives Todtmoos arbeitet an einem Konzept, wie er am Jubiläum der Gemeinde 2018 mitarbeiten kann. Der Vorsitzende Karl-Heinz Steidle kündigt bereits wichtige und große Aufgaben an. Bei der Hauptversammlung des Vereins Aktives Todtmoos wurde der Vorsitzende Karl-Heinz Steidle bei den turnusmäßigen Neuwahlen in seinem Amt bestätigt. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Roland Matt. Auch die Schriftführerin Irene Walter wurde wiedergewählt. Der bisherige Kassierer Walter Schwinkendorf stellte sein Amt zur Verfügung. An seine Stelle trat Nina Faschian. In den einzelnen Bereichen gab es nur wenige Änderungen. Das Handwerk wird von Christian Zumkeller und Friedrich Maier vertreten. Um den Bereich Handel kümmert sich Leni Faschian. Zuständig für die Abteilung Dienstleistung sind weiterhin Enrico Beckmann und Wilhelm Hottinger.

Die Gastronomie ist im erweiterten Vorstand durch Alexander Matt und Volker Hupfer vertreten. Als Vertretung der Vereine und privaten Mitglieder wurde Esther Wenzel in Abwesenheit neu in das Gremium gewählt. Kraft ihres Amtes gehören seitens der Gemeinde und Touristinformation Bürgermeisterin Janette Fuchs und Dietmar Haß dem Vorstand an. Die Wahlen wurden von Jörg Oehler geleitet, der seitens der Gemeinde dem Verein für sein großes Engagement zum Wohle des Kurortes seinen Dank aussprach. "Sie beleben mit ihren vielen Aktionen den Ort mit viel ehrenamtlichem Engagement", lobte Oehler.

Der Vorsitzende Karl-Heinz Steidle machte auf die Schwerpunkte der Vereinsarbeit aufmerksam. Wichtig sei eine gute Innen- und Außendarstellung des Vereins mit Perspektiven und Zielen für die Zukunft. Vorausblickend rief Steidle die Mitglieder zur Mithilfe auf: "Für dieses und das kommende Jahr 2018, dem Jubiläumsjahr der Gemeinde, stehen noch große und wichtige Aufgaben in der Vorbereitung an." Schriftführerin Irene Walter ließ das vergangene Jahr mit den zahlreichen Aktionen des Vereins nochmals Revue passieren. Zu den Höhepunkten zählten der beliebte Hamburger Fischmarkt, die Gesundheitswoche sowie der Weihnachtsmarkt und der Osterpark. Auch die Fußwaschung anlässlich der Wallfahrt aus Hornussen in der Schweiz wurde von Aktives Todtmoos wieder organisiert und durchgeführt.

Walter Schwinkendorf berichtete über einen positiven Kassenstand. Bezüglich einer Beteiligung am Jubiläum der Gemeinde werde nach den Worten von Karl-Heinz Steidle derzeit an einem Konzept gearbeitet, das nach der Fertigstellung präsentiert werden soll. Im Kalender des Vereins für 2017 sind bereits einige Aktionen vorgemerkt. So wird Ende Juli der Hamburger Fischmarkt wieder seine Zelte in Todtmoos aufschlagen. Auch die Gesundheitswoche wird wieder fester Bestandteil des Jahresprogramms sein.

Quelle Südkurier



Der Kernvorstand von Aktives Todtmoos (von links): Karl-Heinz Steidle, Nina Faschian, Irene Walter und Roland Matt. Bild: Andreas Böhm